Wandern in Deutschland

Insidertips für Naturgenießer

12. März 2018  -  20.00 Uhr

Deutschland bietet denjenigen, die die Natur gerne zu Fuß genießen, eine erstaunliche Vielfalt. In den Jahren, die ich jetzt schon als Reisefotograf tätig bin, habe ich fast alle bekannten und viele weniger bekannte Wandergebiete Deutschlands fotografieren dürfen. Von denen, die mir am besten gefallen, habe ich nun vier ausgesucht, die in ihren Anforderungen an Können und Kondition das Spektrum dessen zeigen, was Deutschland Wanderern zu bieten hat: die Uckermark als küstennahe Seen- und Heidelandschaft, die man nicht nur zu Fuß, sondern auch per Kanu erleben kann, das Sauerland als Mittelgebirge mit seinen malerischen Fachwerkdörfern und geschwungenen Silhouetten grüner Hügel, das Rhein-Mosel-Eifel-Land als Flußlandschaft voller erstaunlicher Abwechslungen und den Nationalpark Königssee bei Berchtesgaden als Hochgebirgslandschaft zwischen den Polen „unberührte Natur“ und „jahrtausendealte Kultur“. Und ganz nebenbei gibt es so manch Kurioses und Bemerkenswertes aus meiner alltäglichen Arbeit als Auftragsfotograf zu erzählen.

Referent: Klaus Peter Kappest

Mehr Infos unter: http://www.kappest.de